Viernheim, Konrad-Adenauer-Allee 17

+49 (0) 6204 9316501 info@goebel-engineering.com

Kategorie: Strömungssimulation

Wozu werden Strömungssimulationen benötigt ?

Wozu Strömungssimulationen benötigt werden, lässt sich am Beispiel eines Kraftfahrzeugs sehr gut anschaulich darlegen. In Zeiten in denen die höchstmögliche Energieeffizienz notwendig ist, müssen Strömungsverluste an einem sich bewegenden Fahrzeug genau untersucht werden. Der bekannte Luftwiderstandswert gibt Auskunft über den „Verlust“ von Antriebsenergie bei der Bewegung des Fahrzeugs durch den [...] Weiterlesen

Was ist eine CFD- Simulation (Strömungssimulation) ?

Die CFD- Simulation bezeichnet eine numerische Strömungssimulation, wobei CFD die Abkürzung für „Computational Fluid Dynamics“ (deutsch: „Numerische Strömungsmechanik“) ist. Das Ziel dieses Simulationsverfahrens ist es, Strömungen und Strömungsverläufe rechnerisch nachzuahmen. Auf diesem Wege ist es möglich, Strömungswege und -verläufe zu visualisieren und analysieren, ohne eine tatsächliche Strömungsmessung durchzuführen. Weiterhin können [...] Weiterlesen

Raumklimabewertung durch CFD-Simulation

Die CFD-Simulation wird auch bei der Bewertung des Raumklimas, beispielsweise für Bürogebäude, aber auch für andere Gebäude, wie z.B. Fabrikhallen eingesetzt. Die CFD-Berechnung bildet dabei den zu analysierenden Raum inklusive aller Zu- und Abluftsysteme ab. Anhand der CFD-Analyse werden so Temperatur- und Geschwindigkeiten der Strömung im jeweiligen Raum veranschaulicht. Klicken [...] Weiterlesen

CFD-Simulation für Elektronikkühlung

Die CFD-Simulation für eine Elektronikkühlung findet Anwendung, wenn abgegebene Wärme von Elektronikbauteilen effizient an die Umgebung abgeführt werden muss. Bei der CFD-Berechnung für Elektronikkühlung spielt, anders als bei der thermischen Simulation von Elektronikkomponenten auch die Umgebungsluft abgegebene Wärme eine Rolle. Die CFD-Analyse für Elektronikkühlung ermöglicht beispielsweise eine Untersuchung, ob Lüfter und Kühlventilatoren die [...] Weiterlesen

CFD-Berechnung an Labyrinthdichtungen

Für die CFD-Berechnung an Labyrinthspaltdichtungen wurden sowohl 2D-, als auch 3D-Geometrien im Rahmen einer CFD-Parameterstudie betrachtet. Bei dieser Dichtungsart handelt es sich um eine berührungslose Dichtung. Dabei beruht die Dichtwirkung auf einer Verlängerung des Strömungswegs durch den abzudichtenden Spalt. Sie werden üblicherweise in nahezu allen Arten von Turbomaschinen eingesetzt und [...] Weiterlesen
de_DEDeutsch